Allgemeine Geschäftsbedingungen der WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt)

 

In der Fassung vom 03.12.2020

 

Die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend ebenfalls „WatHaddaDa“ genannt) kauft und verkauft sowohl auf eigene Rechnung als auch auf Kommission, gebrauchte Produkte, insb. Handys, Konsolen, Unterhaltungselektronik, Abspielgeräte, Video- und Computerspiele, Schmuck, Sammelgegenstände und Möbel (soweit ein Ankaufinteresse seitens der WatHaddaDa UG besteht). Dafür sowie für die Nutzung unserer Webseite bzw. den An- und Verkauf von Produkten gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

  • 1. Geltungsbereich, Vertragspartner, Vertragssprache und anwendbares Recht, Kundenservice

 

  • Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop wathaddada.de, dem eBay-Account „wathaddada“, dem Cardmarket-Account „WATHADDADA“ oder dem eBay Kleinanzeigen Account „WatHaddaDa“ durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Für alle Bestellungen über die Online-Handelsplattformen gelten zusätzlich die jeweiligen AGB der Plattformbetreiber. Zum Zeitpunkt der Bestellung werden diese AGB Inhalt des Vertrages.

Vorbehaltlich vorrangiger Individualabsprachen erkennen wir ausdrücklich keine abweichenden oder ergänzenden Regelungen und AGB an. Dies gilt für An- und Verkaufsverträge zwischen Ihnen und uns, sowie Verkaufsvereinbarungen zwischen Ihnen und uns. Wollen Sie in Ihrer Unternehmereigenschaft bei uns kaufen oder verkaufen, kontaktieren Sie vorab unseren Kundenservice (Tel.: +49 (0) 176-55580879 oder Mail: info@wathaddada.de, Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr), um sich als Unternehmerkunde bei uns zu deklarieren. Kunden, die sich nicht entsprechend deklarieren, werden bei der Rechnungsstellung wie private Kunden behandelt. Eine rückwirkende Änderung des Status nach Vertragsschluss ist nicht möglich. Wir behalten uns vor, Ihren Privatkundenstatus zu überprüfen und Sie ggf. als Unternehmerkunde einzustufen. Der Verkauf unserer Produkte an Privatkunden erfolgt nur für den privaten Gebrauch.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Gegenüber Verbrauchern gelten die „AGB“ gemäß § 13 BGB.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

(2)   Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den An- und Verkauf, Verkäufe im Kundenauftrag, die Lieferung von gebrauchten und neuen Elektronikartikeln, Möbel, Schmuck, DVD, Software und Unterhaltungselektronik sowie Sammelgegenstände (Actionfiguren, Trading-Cards). Im späteren Verlauf „Ware“ genannt.

(3)   An- und Verkaufsverträge, sowie Verkaufsvereinbarungen kommen zustande zwischen Ihnen und uns, der WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in der Von-Einem-Str. 70, 45130 Essen, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Sebastian Kießler eingetragen im Handelsregister Essen unter HRB 31148.

(4)   Ausschließliche Vertragssprache ist deutsch. Vorbehaltlich vorrangiger zwingender Vorschriften ausländischen Rechts findet allein deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.

(5)   Sollten einzelne Regelungen des Vertrags zwischen Ihnen und uns, insb. Regelungen dieser Vertragsbedingungen, ganz oder teilweise gegen zwingendes Recht verstoßen oder aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrags und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

(6)   Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen unser Kundenservice gerne wie folgt zur Verfügung: Mo – Fr: 09:00-19:00 Uhr, Telefonnummer: +49 (0) 176 – 555 80 879 sowie per E- Mail unter info@wathaddada.de.

(7)   Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns Produkte zu kaufen oder zu verkaufen. Nur unbeschränkt geschäftsfähige Personen sind berechtigt unsere Services zu nutzen.

 

  • 2. Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten, Beschaffenheit

 

  • Bei den von uns angebotenen Produkten handelt es sich um gebrauchte Produkte, es sei denn, in der jeweiligen Produktbeschreibung im Online-Shop / ebay.de / Cardmerket.eu / eBay Kleinanzeigen ist ausdrücklich etwas anderes angegeben. Gebrauchte Produkte können Gebrauchsspuren, von dem vorherigen Gebrauch herrührende Verschmutzungen, geringfügige, den normalen Gebrauch nicht oder nur geringfügig einschränkende Mängel, Defekte oder Funktionseinschränkungen und ähnliche für gebrauchte Waren / Gebrauchtware typische Einschränkungen aufweisen. Dies ist in unseren Warenbeschreibungen in der Warenanzeige jeweils angegeben. Bitte lesen Sie unsere Warenbeschreibung sorgfältig, um Missverständnisse zu vermeiden. Gebrauchte Produkte unterliegen zudem einem erhöhten Verschleiß und haben eine insgesamt geringere “Rest-Lebenserwartung” als etwa typgleiche Neuware. Dies gilt insbesondere, aber nicht nur, für mechanische Komponenten, Batterien und Akkus, bestimmte elektronische Komponenten und Bauteile wie SSD und Flash-Speicher oder ähnlichem.
  • Die Darstellung der Produkte im Online-Shop / Online-Anzeigen stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre im Warenkorb hinterlegten Artikel prüfen und ggf. korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „Zur Kasse“ können Sie Ihre Rechnungsinformationen eingeben und entweder ein Kundenkonto anlegen lassen oder als Gast einkaufen. Durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ unterbreiten Sie uns ein verbindliches Angebot zum Erwerb der von Ihnen ausgewählten Artikel zum angegebenen Preis. Anschließend erhalten Sie von uns eine Bestellbestätigung und nach vollständiger Bezahlung der Rechnungssumme, bereiten wir den Versand vor. Anschließend kommt der Kaufvertrag zu Stande, entweder durch den Versand der Ware an den Kunden oder einer separaten schriftlichen Auftragsbestätigung durch die WatHaddaDa. Bitte beachten Sie, dass Produkte im virtuellen Warenkorb keine Reservierung darstellen.
  • Am Ende des Bestellvorgangs, vor der Aufgabe Ihrer Bestellung durch Betätigung der “Jetzt kaufen”- Schaltfläche, erhalten Sie eine Zusammenstellung der von Ihnen bestellten Produkte sowie den zu zahlenden Gesamtpreis inkl. der Ausweisung der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei Neuware bzw. bei Gebrauchtware inkl. dem Hinweis auf Lieferung von Gebrauchtware nach § 25a UStG (Differenzbesteuerung) einschl. der anfallenden Versand- und Zusatzkosten.
  • Sollten Sie unser Angebot über den eBay Kleinanzeigen Account „WatHaddaDa“ kaufen, so wird Ihnen ein Angebot inklusiver aller anfallenden Kosten (Paypal Gebühren, Versand (siehe § 8 Abs. 1)) als Nachricht bei eBay Kleineanzeigen übermittelt und unsere Bankverbindung / PayPal mitgeteilt. Sobald die Zahlung vollständig eingegangen ist, wird die Ware verpackt und gemäß unseren Versandbedingungen (siehe § 8 Abs. 1) an Sie versendet.
  • Das Zustandekommen des Vertrages bei eBay richtet sich nach § 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der deutschsprachigen eBay-Dienste:

5.1       Auktionsformat / Sofort-Kaufen-Funktion

Stellt die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) einen Artikel im Auktionsformat bei eBay ein, so gibt diese ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt die WatHaddaDa einen Startpreis und eine Frist, binnen derer das Angebot angenommen werden kann (Angebotsdauer). Legt die WatHaddaDa beim Auktionsformat einen Mindestpreis fest, so steht das Angebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird. Der Kunde nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Hierfür gibt der Kunde auf der Angebotsseite der WatHaddaDa zunächst den Betrag seines Maximalangebots in das dafür vorgesehene Eingabefeld ein und durchläuft dann die weiteren von eBay vorgegebenen Schritte. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „Gebot bestätigen“. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Kunde nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch die WatHaddaDa kommt zwischen diesem und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn die WatHaddaDa war dazu berechtigt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Die WatHaddaDa kann Angebote im Auktionsformat zusätzlich mit einer Sofort-Kaufen-Funktion versehen. Diese kann vom Kunden ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben oder ein Mindestpreis noch nicht erreicht wurde. Der Kunde nimmt das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und anschließend bestätigt. Sofern für das Angebot zusätzlich die Warenkorb-Funktion verfügbar ist, kann der Kunde das Angebot auch dadurch annehmen, dass er den Artikel in den Warenkorb legt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Dabei kann der Kunde jeweils wählen, ob er sich für die Bestellung in sein bereits vorhandenes eBay-Konto einloggt, ob er für die Bestellung ein neues eBay-Konto anlegt oder ob er die Bestellung ohne Anmeldung bei eBay als „Gast“ ausführt. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „Kaufen“ bzw. – bei einer Bestellung als „Gast“ und / oder bei einer Bestellung über die Warenkorbfunktion – auf den Button „Kaufen und zahlen“.

5.2 Festpreisformat

Stellt die WatHaddaDa einen Artikel im Festpreisformat bei eBay ein, so gibt diese ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Der Kunde nimmt das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und anschließend bestätigt. Bei Festpreisangeboten, bei denen die WatHaddaDa die Option „sofortige Bezahlung“ ausgewählt hat, nimmt der Kunde das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Sofern für das Angebot zusätzlich die Warenkorb-Funktion verfügbar ist, kann der Kunde das Angebot auch dadurch annehmen, dass er den Artikel in den Warenkorb legt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Dabei kann der Kunde jeweils wählen, ob er sich für die Bestellung in sein bereits vorhandenes eBay-Konto einloggt, ob er für die Bestellung ein neues eBay-Konto anlegt oder ob er die Bestellung ohne Anmeldung bei eBay als „Gast“ ausführt. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „Kaufen“ bzw. – bei einer Bestellung als „Gast“ und / oder bei einer Bestellung über die Warenkorbfunktion – auf den Button „Kaufen und zahlen“.

5.3 „Angebot an unterlegene Bieter“-Verfahren

Der Kunde erhält zunächst per E-Mail eine Nachricht von eBay mit dem Betreff „Angebot an unterlegene Bieter“. In der an ihn gesendeten Nachricht klickt der Kunde entweder auf den Button „Artikel aufrufen“ oder auf den Button „Jetzt antworten“ und durchläuft dann die weiteren von eBay vorgegebenen Schritte. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „Kaufen“, wodurch er das Angebot der WatHaddaDa annimmt.

5.4 „Preis-Vorschlagen“-Verfahren

Sofern im Angebot der WatHaddaDa der Button „Preis vorschlagen“ angezeigt wird, kann der Kunde der WatHaddaDa einen Preis vorschlagen, zu dem er den Artikel kaufen würde. Auf der Angebotsseite der WatHaddaDa klickt der Kunde zunächst auf den Button „Preis vorschlagen“ und durchläuft dann die weiteren von eBay vorgegebenen Schritte. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „Preisvorschlag senden“. Die WatHaddaDa kann den Preisvorschlag des Kunden sofort annehmen, sofort ablehnen oder überdenken, das heißt innerhalb der auf der Seite angezeigten Frist von maximal 48 Stunden annehmen, ablehnen oder durch einen Gegenvorschlag ablehnen. Lehnt die WatHaddaDa den Preisvorschlag ab, kann der Kunde einen neuen Preisvorschlag abgeben, indem er auf den Button „Neuen Preisvorschlag senden“ klickt. Lehnt die WatHaddaDa den Preisvorschlag durch einen Gegenvorschlag ab, kann der Kunde den Gegenvorschlag binnen der auf der Seite angezeigten Frist von maximal 48 Stunden durch Klicken auf den Button „Preisvorschlag annehmen“ annehmen, ablehnen oder durch einen Gegenvorschlag ablehnen, indem er auf „Gegenvorschlag senden“ klickt. Im zuletzt genannten Fall sind die vorgenannten Schritte erneut zu durchlaufen.

5.5 Der Vertragstext wird von der WatHaddaDa gespeichert und dem Kunden nach Vertragsschluss nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Eine darüberhinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch die WatHaddaDa selbst findet nicht statt. Zusätzlich wird der Vertragstext bei eBay archiviert und kann vom Kunden unter Angabe der entsprechenden Artikelnummer für die Dauer von 90 Tagen nach Vertragsschluss unter www.ebay.de kostenlos abgerufen werden. Zur Anzeige der Artikelseite mit dem Vertragstext kann der Kunde die zugehörige Artikelnummer in das auf der eBay-Startseite vorhandene Suchfeld eingeben und auf den Button “Finden” klicken.

(5.6) In allen oben genannten Verfahren kann der Kunde seine Eingaben wie folgt erkennen, überprüfen und korrigieren: Nach Anklicken des Eingabe-Buttons (z. B. “Bieten”, “Sofort-Kaufen”, “In den Warenkorb”, “Preis vorschlagen”, “Preisvorschlag überprüfen” oder “Neuen Preisvorschlag senden”) kann der Kunde seine Eingaben auf den nachfolgenden Bestätigungsseiten nochmals überprüfen. Möchte er seine Eingaben korrigieren, kann er entweder durch Anklicken des “Zurück”-Buttons seines Browsers auf die eBay-Artikelseite zurückwechseln oder den Vorgang durch Schließen des Browserfensters abbrechen und die eBay-Artikelseite später erneut aufrufen. Die gewünschten Korrekturen können dann wieder mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen in den entsprechenden Eingabefeldern erfolgen.

(6) Sollten Sie unser Angebot über den Cardmarket.eu Account „WATHADDADA“ kaufen, so gelten die in den Cardmarket.eu-AGB Abläufe zum Vertragsabschluss. Nach vollständiger Bezahlung der Artikel, bestätigen wir den Versand der Artikel gemäß der Cardmarket.eu Versandbedingungen.

  • Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

 

Vorkasse

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail / Nachricht über eBay Kleinanzeigen innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

 

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

Bei einer Bestellung über eBay Kleinanzeigen, teilen wir Ihnen unser PayPal-Konto innerhalb von 2 Tagen mit.

 

Barzahlung bei Abholung

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail / Nachricht über eBay Kleinanzeigen innerhalb von zwei Tagen an.

  • Die Abbildungen auf unserer Internetseite und in unserem Katalog geben die angebotenen Produkte u.U. nur ungenau wieder. Insb. Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Die Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen.
  • Technische Geräte sollten grundsätzlich erst dann in Betrieb genommen werden, wenn sie vollständig die Umgebungsraumtemperatur erreicht haben. Vor allem auf dem Transport kann es zu einer Abkühlung der Geräte kommen, die vor Inbetriebnahme erst ausgeglichen werden müssen.

 

  • 3. Vertragstextspeicherung

 

  • Wir speichern den Vertragstext im Rahmen unserer kaufmännischen Buchhaltung nach gesetzlichen Vorgaben und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Sie können diese jederzeit über info@wathaddada.de anfordern. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Wir raten Ihnen daher, die Ihnen von uns per Mail zugesendeten Unterlagen zu speichern bzw. auszudrucken.

 

 

 

  • 4. Annahme

 

(1)    Der Kunde ist verpflichtet, die für die Erfüllung des Vertrages durch uns erforderlichen Handlungen vorzunehmen, insbesondere die Sache anzunehmen. Verletzt er diese Verpflichtung und kann er nicht gem. § 280 Abs. 1 S. 2 BGB nachweisen, dass ihn daran kein Verschulden trifft, ist er verpflichtet, uns den insoweit entstandenen Schaden zu erstatten. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

(2)    Kommt der Kunde mit der Annahme des Kaufgegenstandes länger als 14 Tage ab Zugang der Bereitstellungsanzeige oder ordnungsgemäßer erster Lieferung durch uns in Verzug, können wir dem Kunden schriftlich eine Nachfrist von 14 Tagen setzten. Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist sind wir berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Schadensersatz, statt der Leistung zu verlangen. Der Setzung einer Nachfrist bedarf es nicht, wenn der Kunde die Annahme ernsthaft und endgültig verweigert oder offenkundig auf Gewährung einer Nachfrist zur Zahlung des Kaufpreises nicht imstande ist.

 

  • 5. Nacherfüllung, weitergehende Rechte bei Mängeln (nur neue Artikel)

 

  • Ist die Sache mangelhaft, hat der Kunde zunächst lediglich das Recht, von uns Nacherfüllung zu verlangen.
  • Die Nacherfüllung kann in einer Neulieferung der Sache (bei gebrauchten Produkten nur im Rahmen von Abs. 5) oder der Nachbesserung (Reparatur) durch uns oder von uns eingeschaltete Dritte bestehen. Wir verpflichten uns, alle zum Zwecke der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.
  • Die Wahl zwischen den verschiedenen Arten der Nacherfüllung obliegt nach billigem Ermessen (§ 315 BGB) uns, sofern der Kunde Unternehmer ist. Wir sind berechtigt, eine von dem Kunden gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn die jeweils andere Art der Nacherfüllung um 15 % geringere Kosten für uns verursacht. Der verbleibende Restwert der im Falle der Neulieferung zurückgegebenen Sachen ist dabei anzurechnen. Wir sind berechtigt, die Nacherfüllung davon abhängig zu machen, dass der Kaufpreis zu einem angemessenen Teil beglichen ist. Wir sind auch berechtigt, die Nacherfüllung insgesamt zu verweigern, wenn die Kosten derselben den bedungenen Kaufpreis übersteigen. Haben wir den Mangel zu verschulden oder eine Garantie für die Abwesenheit des Mangels übernommen, können wir die Nacherfüllung insgesamt lediglich dann verweigern, wenn deren Kosten den bedungenen Kaufpreis um 1/3 übersteigen. Der verbleibende Restwert der im Falle der Neulieferung zurückgegebenen Sache ist dabei anzurechnen.
  • Jegliche Neulieferung durch uns erfolgt ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, es sei denn, wir hätten den Mangel ausdrücklich anerkannt. Nur Mitarbeiter der WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) sind berechtigt, einen Mangel anzuerkennen.
  • Ist eine konkrete Sache Gegenstand des Vertrages, sind wir berechtigt diese nachzubessern, sofern eine Reparatur durch uns oder durch uns eingeschaltete Dritte möglich ist. Wir sind auch berechtigt, eine andere als die bedungene Sache nachzuliefern, wenn diese für die vertragsgegenständlichen Zwecke des Kunden ebenso geeignet ist wie die bedungene Sache.
  • Schlägt die Nacherfüllung gemäß § 440 BGB fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen sowie unter Beachtung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen aus § 437 Nr. 2 BGB Rücktritt oder Minderung oder § 437 Nr. 3 BGB Schadensersatz geltend machen.
  • Der Kunde ist bei unerheblichen Mängeln der Sache nicht berechtigt, Schadensersatz gemäß § 218 Abs. 1 BGB geltend zu machen.

 

  • 6. Ankaufsbedingungen, Zustandekommen eines Ankaufvertrages

 

  • Die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) kauft nur Waren an, die im Eigentum des Verkäufers steht und frei von Rechten Dritter ist.
  • Nach Prüfung des Ankaufsangebotes durch den Kunden inklusiver Preisvorstellung, Fotos und Nennung von fehlenden / defekten Teilen, nimmt die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) das Angebot durch eine verbindliche Zusage in schriftlicher Form (Nachricht, Whatsapp, Mail) an oder unterbreitet ein Gegenangebot.
  • WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) kauft ausschließlich von Verkäufern an, die über 18 Jahre alt sind.
  • Vor der Versendung von Datenträgern und Geräten mit internen Datenträgern (z.B. internen Festplatten, Flash-Speichern und sonstige Speichern) an uns, haben Sie selbst die vorherige Sicherung und die effektive Löschung der von Ihnen darauf gespeicherten Daten sicherzustellen. Wir stehen nicht für eine Sicherung dieser Daten und deren effektive Löschung vor einem Weiterverkauf dieser Produkte durch uns an Dritte ein.
  • Sie unterbreiten uns ein Angebot zum Ankauf von gebrauchten Produkten, indem Sie uns eine Mail mit einer Auflistung der Artikel und einer Gesamt- oder Einzelpreisaufstellung zukommen lassen oder auf eine unserer Anzeigen bei eBay Kleinanzeigen Fotos, Artikelbeschreibung und Mängelbeschreibungen zukommen lassen. Wir stellen Ihnen diesbezüglich Dokumente zur Verfügung, die Sie lediglich ausfüllen müssen. Anschließend teilen wir Ihnen in einem separaten Schriftstück (Mail, Nachricht bei eBay Kleinanzeigen) mit, ob es zu einem verbindlichen Kauf durch uns zum vereinbarten Preis kommt.

Sie haben 7 Tage ab Abgabe unserer Kaufbestätigung Zeit, uns das von Ihnen angebotene Produkt / Produkte zu zusenden. Sobald das Produkt bei uns eingegangen ist, werden wir dessen Beschaffenheit unverzüglich überprüfen. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Annahme von ganzen Sendungen unabhängig vom Zustand einzelner Produkte abgelehnt werden kann, wenn uns die Prüfung des Sendungsinhalts aus gesundheitlichen Gründen unzumutbar ist. Unzumutbar ist uns die Prüfung in der Regel, wenn die Versandverpackung oder Teile des Inhalts der Sendung stark verschmutzt sind oder von diesen ein Geruch ausgeht, welcher auf Nässe oder Schimmelbildung schließen lässt. Sie haben ggf. zusätzlich anfallende Kosten zu übernehmen. Damit kommt ein entsprechender Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

Stellt sich bei der Überprüfung der Ware heraus, dass der tatsächliche Zustand von dem in Ihrer Zustandsbeschreibung angegebenen Zustand abweicht, so nehmen wir zu Ihnen schriftlich (Mail, Nachricht über eBay Kleinanzeigen) Kontakt auf und unterbreiten Ihnen ein Gegenangebot bzw. senden Ihnen die Ware auf Ihre Kosten zurück. Die Kosten hierfür richten sich nach den Versandpreisen von Hermes/ DHL. Wir werden uns immer für die kostengünstigste Variante in Ihrem Interesse entscheiden.

Dieses Gegenangebot können Sie binnen 7 Tagen nach Erhalt unserer E-Mail/ Nachricht annehmen oder ablehnen. Die Annahme oder Ablehnung erfolgt Ihrerseits ebenfalls in Schriftform per Mail / Nachricht. Wenn Sie unser Gegenangebot annehmen, kommt der Vertrag auf Basis des Gegenangebots zwischen Ihnen und uns zustande. Wenn Sie unser Gegenangebot ablehnen, kommt kein Vertrag zustande. Wir senden Ihnen nach vorheriger Ankündigungsmail Ihr Produkt / Produkte gemäß Preisaufstellung Hermes / DHL und auf unser Risiko an die von Ihnen angegebene Adresse zurück.

Wenn Sie auf unsere E-Mail mit dem Gegenangebot nicht innerhalb von 14 Tagen reagieren, dieses also weder ausdrücklich annehmen noch ablehnen, so gehen wir davon aus, dass Sie unser Gegenangebot annehmen wollen. In diesem Fall kommt der Vertrag mit unserem Gegenangebot allein durch Ihr Schweigen zustande. Auf die Rechtsfolge dieses Schweigens werden Sie im Rahmen der E-Mail mit unserem Gegenangebot erneut und ausdrücklich hingewiesen.

Die Differenzzahlung ist dann von Ihnen an uns zu zahlen. Hierfür stellen wir Ihnen unsere Bankdaten bzw. PayPal-Daten in einer gesonderten Mail / Nachricht zur Verfügung.

  • Bieten Sie uns mehrere Produkte an, so kommt über jedes einzelne Produkt ein eigener Kaufvertrag zustande. Ein Ankauf erfolgt nur in für Privatkunden handelsüblichen Mengen. Bieten Sie uns das gleiche Produkt mehrfach oder eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Produkten aus der gleichen Produktkategorie an, so behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, die Annahme Ihres Angebots von der vorherigen Vorlage von Eigentumsnachweisen für die angebotenen Produkte abhängig zu machen. Dasselbe gilt, wenn Sie uns eine allgemein verbraucherunüblich hohe Anzahl an Produkten zum Verkauf anbieten. Gleiches gilt, wenn Sie eine unüblich hohe Anzahl an Einzelaufträgen anlegen. Sollten wir von diesem Recht Gebrauch machen, werden Sie von unseren Kundenservice kontaktiert. Unbeschadet davon behalten wir uns das Recht vor, Ihnen in den oben genannten Fällen, für jedes dieser Produkte ein neues Angebot (Gegenangebot) zu unterbreiten, Ihr Angebot abzulehnen oder Sie als gewerblichen Kunde einzustufen.
  • Sollten Sie uns zusätzliche Produkte in das Paket legen, so werden diese Produkte als Spende angesehen. Für diese Spenden erhalten Sie einvernehmlich keine Zahlung; gleiches gilt für eine Spendenrechnung.
  • Bei der Überprüfung der von Ihnen angebotenen Ware kann es teilweise zu geringfügigen Änderungen am Artikel kommen, die sich wie folgt darstellen:
      1. Entfernung / Schwärzung von persönlichen Widmungen, Aufkleber oder Adressen
      2. Entfernung eigener Schutzhüllen / Einbände
      3. Anbringen eines entfernbaren Aufklebers (Objekt-ID)
      4. Entfernung von Schutzfolien und Verschönerungen
      5. Befreien von Schmutz
      6. Anbringen von Sicherheitslabeln an relevanten Stellen

Die Überprüfung der eingesandten Ware erfolgt, nachdem wir Ihr Angebot annehmen bzw. bevor wir ein Gegenangebot unterbreiten. Sollten Sie ein Gegenangebot von uns ablehnen, so wird Ihr Artikel entsprechend geringfügig verändert an Sie zurückgeschickt.

 

  • 7. Verkaufsvereinbarungen zwischen Verbrauchern und uns

 

  • Im Rahmen unserer unternehmerischen Tätigkeit bieten wir Verbrauchern an, Waren an denen der Verbraucher das Eigentumsrecht und die frei von Rechten Dritter sind in Kommission zu nehmen. Hierfür wird eine separate Verkaufsvereinbarung zwischen Ihnen und uns geschlossen.
  • Die Waren bleiben bis zum Verkauf an den Endkunden im Eigentum des Verbrauchers und werden durch die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) im Vorfeld gemäß individueller Absprache geprüft, gelistet, versendet und zum Verkauf angeboten.
  • Die Auszahlung der erzielten Verkaufspreise erfolgt gemäß individuell geregelter Auszahlungsfristen / -ziele und werden schriftlich in der Verkaufsvereinbarung aufgenommen. Die Auszahlung erfolgt spätestens monatlich bis zum 10. Werktag des Folgemonats.
  • Die auszuzahlenden Entgelte errechnen sich aus dem Verkaufspreis abzgl. eventueller Verkaufsgebühren und der mit der WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) individuell vereinbarten Provision im Kommissionsvertrag.
  • Die Übernahme von Waren auf Kommission bieten wir ausschließlich Verbrauchern an.

 

  • 8. Lieferbedingungen, Versand, Versand von USK 18 Inhalten

 

  • Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Die Höhe der Versandkosten (national) richtet sich je nach gewählten Versanddienstleister (Hermes oder DHL) und nach Größe des Versandstückes. Wir teilen Ihnen vor Abschluss eines Vertrages mit, wie hoch die Versandkosten in Ihrem Fall sind und versuchen immer eine kostengünstigste Möglichkeit für Sie und uns zu finden.

Grundsätzliche bieten wir keinen Auslandsversand an, sofern nicht anders vereinbart.

  • Die Wahl des Versanddienstleisters obliegt uns, sofern nicht anders vereinbart.
  • Wir versenden ausschließlich versichert. Individuelle Absprachen mit Ihnen sind hiervon ausgenommen.
  • Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt), Bersonstr. 9, 45141 Essen, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Mo – Fr 12:00 – 17:00 Uhr (oder nach Absprache)
  • Wir liefern nicht an Packstationen, sofern nicht anders vereinbart.
  • Sobald die bestellte Ware verfügbar ist, senden wir diese, soweit mit Ihnen nicht anders vereinbart, unverzüglich mit Zahlungseingang an die von Ihnen bei der Bestellung / bei Paypal angegebene Adresse.
  • Bei Bestellung von Artikeln ohne Jugendfreigabe im Auftrag ist eine Lieferung an eine Packstation leider generell nicht möglich.
  • Die Lieferzeit hängt von der Laufzeit bei dem beauftragten Versandunternehmen ab und beträgt 1-5 Werktage, beginnend ab Zahlungseingang, sofern beim Angebot nicht anders angeben. Sollte eine Lieferung an Sie nicht durchführbar sein, weil die gelieferte Ware nicht durch Ihre Haustür, Eingangstür oder den Treppenaufgang passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse aufgefunden werden können, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz zweimaligen Auslieferversuchs scheitern, erklären wir bereits jetzt den Rücktritt vom Vertrag. Ggf. von Ihnen geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet; dies gilt abzüglich der angefallenen Versandkosten. Wir behalten uns vor, diese zum Gegenstand einer Aufrechnung zu machen
  • Bei Artikeln ohne Jugendfreigabe sind wir gesetzlich verpflichtet sicher zu stellen, dass derartige Artikel nur von volljährigen Personen erworben und bestellt werden können und dass sie nur an die Person geliefert und übergeben werden, die das Produkt bestellt hat. Dazu versenden wir in der Versandart “eigenhändig” und lassen vom Lieferunternehmen eine “face to face”-Altersverifikation durchführen, bei der das Vorzeigen Ihres Personalausweises verlangt wird. Die Lieferadresse muss mit der Adresse auf Ihrem Ausweis übereinstimmen. Dies ist bei den betroffenen Produkten angegebenen.
  • Wenn Sie Käufe in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), geht die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der bestellten Ware auf dem Transport, auf Sie über, sobald wir die Ware dem beauftragten Transportunternehmen übergeben haben. Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), tragen wir das Transportrisiko bis zur Übergabe der Ware vom Transporteur an Sie.
  • Höhere Gewalt oder bei uns oder unseren Lieferanten eintretende Betriebsstörungen, z. B. durch Aufruhr, Streik, Aussperrung die uns ohne eigenes Verschulden vorübergehend daran hindern, den Kaufgegenstand zum vereinbarten Termin oder innerhalb der vereinbarten Fristen zu liefern, verändern die von uns genannten Lieferzeiten oder Lieferfristen um die Dauer der durch diese Umstände bedingten Leistungsstörung. Führt eine entsprechende Störung zu einem Leistungsaufschub von mehr als 2 Wochen, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  • Soweit eine Versendung der Produkte durch uns vereinbart ist und die Produkte mit Schäden angeliefert werden, die offensichtlich beim Transport entstanden sind, wird der Kunde gebeten, dies bei der Spedition oder dem Frachtführer zu beanstanden und uns unverzüglich zu unterrichten. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden werden dadurch nicht berührt.

 

  • 9. Zahlungsbedingungen, Preise

 

(1)   Wir stellen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

 

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail / Nachricht und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag muss binnen 10 Tagen auf unserem Konto eingegangen sein.

 

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet oder bekommen von uns unser PayPal-Konto zur Anweisung mitgeteilt. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen / tätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Für die Zahlungsvereinbarung zwischen Ihnen und Paypal gelten die unter www.paypal.com abrufbaren „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. in ihrer jeweils gültigen Fassung.

 

Barzahlung bei Abholung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar vor Ort.

 

(2)   Alle in unserem Produktkatalog / Online-Anzeigen angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und verstehen sich zzgl. Versandkosten sofern nicht anders angegeben. Der Kunde erhält mit dem Versand seine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer, sofern es sich nicht um Ware handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegt. Die Umsatzsteuer ist im Fall der Differenzbesteuerung im Kaufpreis enthalten, wird jedoch nach den Regelungen des Umsatzsteuergesetzes §25a UStG nicht gesondert ausgewiesen.

 

  • 10. Widerrufsrecht bei Verträgen mit Verbrauchern / mit Unternehmern, Erfordernis einer Mängelanzeige (nur bei Unternehmern)

 

  • Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie nachfolgend beschrieben, zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.
  • Wenn Sie Verbraucher sind, d.h. den Kauf zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht.

***Widerrufsbelehrung***

Widerrufsrecht bei Verträgen

Sie haben das Recht, binnen einundzwanzig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt einundzwanzig Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt), Von-Einem-Str. 70, 45130 Essen, Tel: 0176 – 555 80 879, Mail: info@wathaddada.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis (Versanddokumente mit Sendungsnachweis) erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

      1. zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
      2. zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
      3. zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
      4. zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
      5. zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
      6. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
      7. zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

Muster – Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Per Brief:

WatHaddaDa UG (haftungsbschränkt)

Von-Einem-Str. 70

45130 Essen

 

Hiermit widerrufe(n) ich / wir

_____________________________ (Vor- und Nachname),

Rechnungsnummer _____________________________

Anschrift _____________________________ (Straße, Hausnummer)

_____________________________ (PLZ)

____________________________ (Ort)

den von mir / uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

 

Artikel ID (optional) Artikelbezeichnung Widerrufsgrund (optional)
 
 
 
 
 

Bestellt am ___________________ (Datum) / erhalten am ___________________ (Datum).

____________________________________ (Ort, Datum und Unterschrift)

  • Vor der Rücksendung von Datenträgern und Geräten mit internen Datenträgern (z.B. internen Festplatten, Flash-Speichern und sonstige Speichern) haben Sie selbst die vorherige Sicherung und die effektive Löschung der von Ihnen darauf gespeicherten Daten sicherzustellen. Wir stehen nicht für eine Sicherung dieser Daten und deren effektive Löschung vor einem Weiterverkauf dieser Produkte durch uns an Dritte ein. Bei der Rücksendung der Ware verwenden Sie bitte möglichst die Originalverpackung und verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Sollten Sie nicht mehr im Besitz der Originalverpackung sein, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz der Ware vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung der Ware infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Die Ware muss inklusive der originalen Zubehörteile retourniert werden. Fehlen diese Zubehörteile, wird der Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert. Gleiches gilt, wenn mit einem Siegel versehenes Original-Zubehör ohne dieses Siegel retourniert wird.
  • Für die Rückzahlung des Kaufpreises verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.
  • Bei einer Überweisung auf ein Bankkonto werden je nach Bank und Land Auszahlungen nach 2 bis 7 Werktagen nach Anweisung durch uns Ihrem Bankkonto gutgeschrieben. Im Falle einer Überweisung ins Ausland ggf. anfallende Kosten tragen Sie. Bitte erfragen Sie etwaige Kosten Ihres konkreten Überweisungswunsches bei Ihrem Bankinstitut.
  • Wenn Sie einen Kauf in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), haben Sie die Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach Ablieferung der Ware, fachmännisch und ggf. unter Auswertung einer ausreichenden Anzahl von Stichproben zu untersuchen/untersuchen zu lassen und alle festgestellten Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 weiteren Werktagen, uns in Textform (z.B. E-Mail, Brief) an die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt), Von-Einem-Str. 70, 45130 Essen, unter genauer Beschreibung der Mängel anzuzeigen. Später entdeckte Mängel müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens innerhalb von 3 Werktagen ab Entdeckung, in entsprechender Weise gerügt werden.
  • Unterbleibt eine entsprechende Untersuchung und / oder Rüge, so gilt die Ware hinsichtlich der festgestellten Mängel und solcher Mängel, die bei einer derartigen Untersuchung hätten entdeckt werden können, als genehmigt

 

  • 11. Eigentumsvorbehalt

 

(1)    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung einschließlich Versandkosten unser Eigentum.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

  • Bei Kommissionsware bleibt die Ware im Eigentum des Kommittenten bis zum Verkauf durch die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt).

 

  • 12. Transportschäden bei Verkauf durch uns, Transportschäden bei Verkauf durch Verbraucher / Unternehmer

 

  • Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
  • Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.
  • Die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der Produkte auf dem Transport, liegt bei Ihnen; sie geht erst mit Übergabe des sachgerecht verpackten Produktes an uns auf uns über. Wir empfehlen Ihnen daher, alle Produkte, die Sie an uns senden, sorgsam zu verpacken.

Auf dem Transportweg der Produkte von Ihnen zu der von uns angegebenen Sendungsadresse erfolgt die Einsendung auf Ihre Kosten und Ihrem Risiko.

 

  • 13. Gewährleistung, Garantie, Schadensersatzansprüche, Rechte des Kunden bei Mängeln

 

  • Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
  • Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.
  • Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.

Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

  • Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
  • Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden
  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
  • Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

 

Kundenservice: Erreichbar von Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr (Tel.: 0176-55580879)

 

  • Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche (im Folgenden: Schadensersatzansprüche) geltend macht, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Bei grober Fahrlässigkeit und im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist unsere Haftung jedoch auf den nach der Art der Ware und ihrer regelmäßigen Verwendung typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht bezeichnet eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
  • Sofern dem Kunden nach dieser Ziffer Schadensersatzansprüche zustehen, verjähren diese in zwölf Monaten nach Lieferung. Bei Schadensersatzansprüchen wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit und bei Schadensersatzansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen (§119 BGB).
  • Werden durch den Kunden Betriebs- oder Wartungsanweisungen von uns oder dem Hersteller nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, kann ein Verschulden oder ein Mitverschulden des Kunden für einen etwa nicht vertragsgemäßen Zustand des Produktes gegeben sein.
  • Bei allen Waren aus unserem Internetshop / Online-Anzeigen bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Gewährleistungsansprüche des Kunden verjähren nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der gebrauchten Ware; nach Ablauf von zwei Jahren ab Ablieferung von Neuware. Anstelle der Einjahres- bzw. Zweijahresfrist gelten in den folgenden Fällen die gesetzlichen Verjährungsfristen:
  1. a) im Falle der Haftung wegen Vorsatzes,
  2. b) im Falle des arglistigen Verschweigens eines Mangels,
  3. c) für Ansprüche gegen uns wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei einer fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, und
  4. d) für Ansprüche wegen sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

  • 14. Daten auf eingesendeten Geräten, Datenschutz

 

  • Der Kunde muss selbst dafür sorgen, dass alle auf dem Gerät und der Speicherkarte befindlichen Daten gelöscht und ggf. gesichert sind.
  • Bei der Prüfung der Artikel werden die elektronischen Geräte zurückgesetzt. Hierbei gehen regelmäßig alle Daten verloren. Bitte stellen Sie daher vor dem Versand sicher, dass alle notwendigen Daten gespeichert wurden.
  • Sollten trotz des Zurücksetzens des Geräts noch Daten auf dem Gerät verbleiben, trägt die WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt) hierfür im Falle des Weiterverkaufs keine Verantwortung.
  • Wir respektieren und schützen Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Daten werden von uns ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen genutzt. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

  • 15. Entsorgung von Verpackung, Elektro- und Elektrotechnikgeräten, Batterien und Akkus

 

(1)    Wir nehmen die Verpackungen der von uns verkauften und versandten Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung wie etwa dem Grünen Punkt der Duales System Deutschland AG, tragen, zurück und sorgen für deren Wiederverwendung. Die Adresse hierfür lautet: WatHaddaDa UG (haftungsbeschränkt), Bersonstr. 9, 45141 Essen.

(2)    Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Als Besitzer derartiger Geräte sind Sie verpflichtet, diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Als Verbraucher können Sie Ihre alten Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos bei kommunalen Sammelstellen abgeben. Die Hersteller müssen die dort gesammelten Geräte zurücknehmen und entsorgen.

(3)    Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe, wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Die Batterien können nach Gebrauch entweder zurückgesendet oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgegeben werden. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber der Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat. Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

  1. § Pb: Batterie enthält Blei
  2. § Cd: Batterie enthält Cadmium
  3. § Hg Batterie enthält Quecksilber

 

  • 16. Haftung

 

  • Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt
  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

  • 17. Streitbeilegung

 

  • Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet, schließen es aber nicht kategorisch aus. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich unseren Kundenservice (Tel.: 0176-55580879, Mail: info@wathaddada.de).

 

  • 18. Jugendschutz, Artikel mit USK 18 Kennzeichnung

 

(1)    Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung „face-to-face“ und nur an den Besteller persönlich.

 

  • 19. Schlussbestimmungen

 

  • Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

(2)    Diesen AGB entgegenstehende oder von diesen abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Vertragspartners erkennen wir nicht an, es sei denn, der Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(3)    Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem Sie bei Vertragsschluss Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.

(4)    Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bedingungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften

 

  • 20. Impressum

 

  • WatHaddaDa Ug (haftungsbeschränkt) | Von-Einem-Str. 70 | 45130 Essen

vertreten durch den Geschäftsführer Sebastian Kießler

Steuernummer: 112/5749/2182 | Handelsregister HRB 31148 | AG Essen